Hygienemaßnahmen

  • Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen:

    Der Schutz unserer Teilnehmer, Trainer und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Mit Sorgfalt in allen Bereichen und strenger Hygiene werden wir unserer Mitverantwortung für die Eindämmung des Coronavirus gerecht. Bitte unterstützen Sie uns dabei und halten Sie die Verhaltensregeln konsequent ein. Mit Ihrer Umsicht schützen Sie sich selbst sowie die anderen Teilnehmer!



    Bitte beachtet jederzeit folgende Regeln:

    • Bei jeglichen Krankheitsanzeichen ist auf einen Besuch der Veranstaltung zu verzichten. Wir appellieren an die Eigenverantwortung jedes Teilnehmers!
    • Auf Umarmungen und Händeschütteln ist zu verzichten.
    • Händehygienemaßnahmen einhalten.
    • Mindestabstand von mind. 1,5 m wahren.
    • Kontakbeschränkungen beachten.
    • Nies- und Hustetikette wahren.
    • Mund-Nasen-Bedeckung muss auf der Expo Area getragen werden.



    Folgende Richtlinien gelten auf der 360° TRAIL:

    • Aussteller mit Informationsständen werden im Festsaal im Kongresshaus (Richard-Strauss-Platz 1A, Garmisch-Partenkirchen).
    • Es besteht Maskenpflicht im gesamten Aussteller-Bereich.
    • Es besteht die 1,5m Abstandsregel für Personen, die nicht aus einem Hausstand kommen.
    • Offene Snacks und Getränke dürfen nicht ausgegeben werden (nur abgepackte Produkte).
    • Pro Ausstellerplatz darf sich nur eine Person neben dem Standpersonal aufhalten.
    • Auf dem Aussteller-Gelände werden ausreichend Desinfektionsmittel bereitgestellt.
    • Ausgabe von Speisen und Getränken wird von den Gastrobetrieben so durchgeführt wie sie zum aktuellen Zeitpunkt erlaubt ist
    • Sitzmöglichkeiten zum Essen und Ausruhen werden so platziert, dass der Abstand eingehalten wird.
    • Bei der Akkreditierung wird das Personal eine Maske tragen + es wird entsprechende Markierungen auf dem Boden geben, die auf den Abstand aufmerksam machen.
    • Bei Betreten des Festsaals müssen die Besucher ihre Kontaktdaten in eine Liste eintragen. Die Liste liegt am Eingang bereit.



    Folgende Richtlinien gelten bei den Workshops und Vorträgen:

    • Workshops/Vorträge finden – sofern es wetterbedingt möglich ist – im Freien statt.
    • Es gilt die 1,5m Abstandsregel, d.h. die Bestuhlung wird dementsprechend so sein, dass der Abstand eingehalten wird. Die maximale Teilnehmeranzahl wird direkt bei der Anmeldung ausgeschrieben.
    • Sollten die Workshops in Räumlichkeiten stattfinden müssen (weil nicht anders umsetzbar oder wetterbedingt), bleiben Türen und Fenster stets geöffnet.
    • Es gilt Maskenpflicht während der Vorträge und Workshops.

    Folgende Richtlinien gelten bei den Laufworkshops und Laufgruppen:

    • Es gilt die 1,5m Abstandsregel zu anderen Personnen.
    • Die maximale Teilnehmeranzahl darf nicht überschritten werden.



    Zudem gelten weitere aktuelle Richtlinen:

    • Die geltenden Richtlinen und Regeln werden rund um das Eventgelände plakatiert
    • Toiletten werden regelmäßig gereinigt + Prüfung ob ausreichend Seife und Desinfektionsmittel bereit stehen, ggf. wird nachgefüllt.
    • Kein Händeschütteln oder naher Körperkontakt zu Ausstellern und Teilnehmern.
    • Jeder Teilnehmer erhält in seinem Goodie Bag eine Maske for free.
    • Ausgabe von Masken/Mund-Nasen-Schutz bei der Akkreditierung for free (z.B. auch Tücher über Partner).